Noise

Stör- und Nebengeräusche entfernen: Workflow mit Adobe Audition CC

Wir kennen das wohl alle: Trotz grosser Bemühungen bei der Tonaufnahme lässt es sich kaum vermeiden dass immer wieder Störgeräusche auftreten. Seien es Sirenen im Hintergrund, vorüber fliegende Flugzeuge, Babygeschrei oder Kamerajingles der Gäste in der Kirche. Auch dauerhafte Hintergrundstörungen, sei es von der laufenden Klimaanlage, Computerlüftern oder surrenden Kühlschränken. All diese Geräusche stören unsere Tonaufnahmen und lassen sie unprofessionell erscheinen. Besonders in Situationen, in denen wir maximale Aufmerksamkeit auf zum Beispiel Gesprochenes lenken wollen, wirken diese Nebengeräusche störend. Gottseidank gibt uns Adobe Audition CC die Möglichkeit, unsere verhunzten Audioaufnahmen in der Nachbearbeitung etwas zu tunen und an der ein oder anderen Stelle zu „mogeln“. Via Dynamic Link können Audiofiles aus Premiere heraus bearbeitet werden, ähnlich wie es auch mit After Effects gemacht wird.

Im folgenden Video wird erläutert, wie einfach wir in Audition ärgerliche Nebengeräusche entfernen.

http://adobe.ly/18VP4EB

 

Wie wir Hintergrundgeräusche und Rauschen entfernen zeigt uns dieser Clip.

http://adobe.ly/11N7acF

 

Mit Audition habt ihr also die Möglichkeit, eure Tonaufnahmen etwas aufzuwerten, auch wenn es nicht immer einfach ist, die richtige Balance zwischen Noise Reduction und Qualitätseinbussen zu finden.

 

Grüsse, Stephan von Starshine Pictures

Advertisements